Internetagentur

Itpanik.de

Internetservice Internetwerbung Suchmaschinenoptimierung preiswerte Internetauftritte

preiswerte Homepage


Programmier-Werkzeuge

Diese Seite befasst sich mit dem Handwerkszeug des Webdesigners.


Webseiten können an sich mit dem Wordpad erstellt werden. Eine sehr preisgünstige Variante der Seitenerstellung. Doch werden schnell die Grenzen erkannt . Also kommt wohl keiner um das eine oder andere Tool (Werkzeug) herum.

Als erstes stellt sich die Frage: Was sollen die von mir erstellte Seiten darstellen und welche Funktionen werden benötigt ? Reicht es, einen guten Text mit ein paar Grafiken darzustellen ? Sollen interaktive Formulare erstellt werden ? Sollen Datenbanken mit serverseitiger Auswertung erstellt werden ?

Soll es überhaupt serverseitige Programmierung geben ? (nicht immer wird diese erlaubt, gerade wenn es um Aktive Server Pages geht).

Nachdem diese Dinge notiert worden sind, stellt sich die Frage: Ist alles machbar und wieviel Zeit habe ich ?

Gehen wir die Punkte durch. Guter Text mit etwas Grafik. (Die häufigste Art der Seitenerstellung). Als erstes brauche ich ein Tool, das mir die Seitenverwaltung abnimmt.

(Beschreibung, zukünftige Aufgaben, Hyperlinkberechnung etc). Bei mehr als 25 Seiten kann schnell der Überblick verlorengehen. Wenn dieses Tool mir auch noch eine schnelle und einfache Seitenerstellung gestattet, um so besser!

Für eine solche Aufgabe scheint mir ein Werkzeug wie Frontpage ausreichend. Für die Grafikerstellung gibt es eine Unzahl an Programmen. Meiner Meinung nach erfreut sich Photoshop grosser Beliebtheit. Interaktive Formulare: Auch hier erscheint ein Werkzeug wie Frontpage ausreichend zu sein. Ohne grosse Programmierkenntnisse sind diese erstellt.

Datenbanken mit serverseitiger Auswertung:
Jetzt wird es schwierig ! Uns stellt sich die Frage der Möglichkeiten des Servers. Wenn sie nicht einen Server Ihr eigen nennen, so müssen Sie Ihren Serverbetreiber eingehend nach Betriebssystem und der darauf laufenden Software fragen.

Es ist auch wichtig zu wissen, was Ihnen im Rahmen der serverseitigen Programmierung gestattet wird. Ist dies alles geklärt, geht es zur Tat. Als erstes wird das Format der Datenbanken bestimmt (Access, Fox, Orakle, DBase, Informix, Mysql etc.).

Schnell noch beim Serverbetreiber nachfragen, ob er ein Werkzeug dafür zur Verfügung stellt. Wenn ja ist alles für uns gelaufen. Wenn nein, greifen wir zur Selbsthilfe. Das heisst, wir programmieren uns eine Datenbankanwendung. Die schnellste Art wird sicher die Aktive Server Pages Programmierung sein. Doch auch Java,Perl, PHP  oder eine andere Sprache wird dazu imstande sein.

Eines haben alle gemeinsam. Programmierung ist immer aufwendig und damit mit viel Zeit verbunden. Wenn Sie Zeit sparen und nur die beste Software anwenden wollen, werden Sie merken, das die gesamte Entwicklungssoftware schnell etliche Tausend Euro kosten wird. Versuchen Sie desshalb mit Demoversionen (30 Tage) sich ein Bild von einem angebotenen Tool zu machen.

Denn nicht jede Software ist leicht zu handhaben und schnell ist viel Geld zum Fenster hinausgeworfen. Für uns alle gilt: Es gibt ständig Neues. Bleiben wir also auf dem Laufendem.

Viel Erfolg bei Ihrer Erstellung von Webseiten.


                                           Zurück


(c)  H. Babbel Softwareentwicklung Internetservice Stade Altes Land Jork Horneburg Buxtehude Cuxhaven
Suchmaschinenoptimierung Internetwerbung preiswerte Internetauftritte Homepage Webvisitenkarte